Profil

Die Ingenieursozietät Professor Dr.-Ing. Katzenbach GmbH ist ein international agierendes Ingenieurbüro, das im Bereich der Geotechnik und der Geothermie tätig ist. Das Unternehmen wurde von Professor Dr.-Ing. Rolf Katzenbach und seinen Partnern Dipl.-Ing. Helmut Hoffmann und Professor Dr.-Ing. Matthias Vogler gegründet.
Zum 1. Januar 2016 wurde Herr Dipl.-Ing. Matthias Seip als Nachfolger von Herrn Dipl.-Ing. Helmut Hoffmann zum Geschäftsführer berufen. Alle Partner und Angestellte sind sehr erfahrene Ingenieure und Experten in der Geotechnik und der Geothermie auf Ingenieurniveau (M.Sc.; Dipl.-Ing. (TU)) beziehungsweise auf dem Doktorniveau (Dr.-Ing).

Professor Dr.-Ing. Katzenbach, Dipl.-Ing. Seip und Professor Dr.-Ing. Vogler sind Mitglieder der Ingenieurkammer und öffentlich bestellte Sachverständige für Geotechnik und unabhängige Prüfingenieure für Geotechnik, die mit ihren Gutachten für nationale und internationale Gerichte, Schiedskomitees, Versicherungsgesellschaften, Außenministerien, Bauämter und große nationale und internationale Banken, Unternehmen, Investoren und Kapitalanleger arbeiten.

Professor Katzenbach und seine Partner haben mehr als 30 Jahre praktische Erfahrung in der Erstellung von komplexen geotechnischen und geothermischen Gutachten, der erdstatischen Berechnung und Bemessung von Bauwerken, in geotechnischen Prüfprozesse und Überwachung großer und komplexer Bauprojekte. Seit 1993 ist Professor Katzenbach, zusätzlich zu seiner Rolle als Seniorchef in seiner Ingenieursozietät, Professor an der Technischen Universität Darmstadt (TUD), Direktor und Vorsitzender des Instituts und des Labors für Geotechnik der TUD. Zudem ist er Vorsitzender mehrerer nationaler, europäischer und internationaler technischer Komitees. Seit 2007 ist Prof Katzenbach auch Direktor des TU Darmstadt Energy Centers der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Entwicklung der ingenieur-, natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Grundlagen für die Umgestaltung der Energieversorgung voranzutreiben.

Professor Katzenbach entwickelte eine völlig neue und sehr kosteneffiziente Fundamentierungstechnik, die so genannte Kombinierte Pfahl-Platten Gründung (KPP), die im Vergleich mit herkömmlichen Pfahl-Gründungen bis zu 50 % der Pfahl-Kosten spart. Diese sehr wirtschaftliche Entwicklung und viele andere Forschungsergebnisse von Professor Katzenbach werden an den höchsten europäischen Wolkenkratzern, wie zum Beispiel dem Federationtower (400 m) in Moskau, dem Messeturm (256 m), dem Commerzbank Turm (300 m), der Europäischen Zentralbank (180 m) in Frankfurt am Main und dem Mirax Turm (200 m) in Kiew erfolgreich angewandt.

Die Ingenieursozietät Professor Dr.-Ing. Katzenbach GmbH war zum Beispiel für die geotechnische Bemessung zur Rekonstruktion des deutschen Parlaments (Reichstag), das neue Kanzler Gebäude und das SONY Zentrum in Berlin verantwortlich. Außerdem ist die Ingenieursozietät Professor Dr.-Ing. Katzenbach GmbH ein weltweit bekannter hoch qualifizierter Anbieter von geotechnischen Sachverständigenleistungen in Fragen der Geotechnik, Boden- und Felsmechanik, Baugrund-Tragwerk-Interaktion, Geothermie und Umwelttechnik. Ein weiteres Spezialgebiet der Ingenieursozietät Professor Katzenbach bei großen und komplexen Bauvorhaben ist die ingenieurtechnische Umsetzung und Begleitung der Beobachtungsmethode zur Standsicherheitsbeurteilung und geotechnischen Qualitätssicherung.


(c) 2017 Ingenieursozietät Professor Dr.-Ing. Katzenbach GmbH